Blog

Von Sirenen und Gerichten

Sirenen bestimmen das Leben von Feuerwehrleuten. So war es auf jeden Fall einmal. Die drei Standorte in der Altstadt für Feuerwehrsirenen sind das Amtsgericht, das Schulförderzentrum an der Marler Str. und ein Wohn- und Geschäftshaus am Ostwall. Je nach Windrichtung fuhren die Wehrmänner der Altstadt früher auch schon mal auf das Heulen der „falschen“ Sirenen…
Mehr lesen

Nikolausumzug – Der gesellschaftliche Höhepunkt in der Adventszeit des Jahres 2016

Der Nikolausumzug am 06. Dezember ist auch in diesem Jahr der ehrenamtliche Höhepunkt des Jahres. Wochenlange Organisation und viele freiwillige Stunden zaubern Glanz in Kinderaugen und Lächeln in die Gesichter der Erwachsenen. Das dieses manchmal auch vom Genuss des Glühweins am löschzugeigenen Glühweinstand am Nikolaus- und Katharinenmarkt kommen könnte, ist ein offenes Geheimnis. Traditionell ist…
Mehr lesen

Nikolausumzug am 06.12.2016 um 17 Uhr

Gegen 17 Uhr legt der Nikolaus in Höhe der Mercaden an. Er und sein Gefolge betretten anschließend durch den Eingang der Außengastronomie das Einkaufszentrum und kommen am Haupteingang der Mercaden wieder heraus. Dann führt der Zug über die Lippestraße in Richtung Marktplatz. Zum Abschluss werden in der St.-Agatha-Kirche Stutenkerle kostenlos an die Kinder verteilt.
Mehr lesen

Jahresabschlussübung – Zwei vermisste Personen in einem Gartenbaubetrieb

Sirenenalarm am Abend des 04.November 2016 über der Altstadt. Wie in jedem Jahr beendet der Löschzug mit der Jahresabschlussübung die „Freiluftsaison“. Auch diese Übung widmete sich dem diesjährigen Übungsschwerpunkt Menschenrettung. Das Szenario sah vor, dass es in einem Gartenbaubetrieb in der Feldmark aus unbekannter Ursache zu einer starken Verrauchung gekommen ist. Zwei Personen gelten als…
Mehr lesen